Grüner Daumen

 

Gärtnern leicht gemacht – so wirst du zum Profi


Ob säen, pflanzen, vermehren oder schneiden – entdecke unsere umfassenden Praxishandbücher für ein ertragreiches Beet und eine erfolgreiche Gartenplanung. Wann, wo & wie: wir beantworten alle deine Fragen, damit es auch bei dem bequemsten Gärtner fröhlich wächst.



Gärtnern mit dem Hochbeet
Das umfassende Praxisbuch zu Bau, Bepflanzung und Pflege von Hochbeeten
Quickfinder Gartenjahr
Das praktische Nachschlagewerk nach dem phänologischen Kalender für perfektes Timing im Zier- und Küchengarten rund ums Jahr
Das große GU Praxishandbuch Pflanzenschnitt
Das Standardwerk zum Pflanzenschnitt – individuell für über 230 Zier- und Obstgehölze
Schöne Beete für Faule
Kleiner Aufwand – große Wirkung: Mit der richtigen Pflanzidee zu pflegeleichten Beeten
Das große BLV Handbuch Garten
3 Kilo Expertenwissen: Das große Standardwerk rund um Gartengestaltung und -pflege
Das große GU Gartenbuch
Das erfolgreiche Standardwerk für jeden Gartenliebhaber


Salat-Hochbeet

Mit diesem Hochbeet kannst du dich und deine Familie oder Freunde vom Frühjahr bis in den Herbst mit frischen Salaten, Blattgemüse und Salatkräutern versorgen. Aromatische Tomaten dürfen natürlich auch nicht fehlen. Sie gehören einfach in jeden Salat – und lassen sich herrlich zwischendurch naschen!

Frühling: März – April

Von oben nach unten:
Spinat, Radieschen, Schnittsalat, Pflücksalat, Rucola

Frühling: März – April

Ab März beginnt die Saison mit kälteunempfindlichen Schnittsalaten, Spinat und Rucola. Schütze deine Aussaat und Jungpflanzen mit einer Abdeckung aus Vlies vor Kälte und Frost!

Sommer:
Mai – Juni – Juli


Da Spinat im Sommer blüht, ersetze ihn durch Kopf- oder Romanasalat. Ab Mitte/Ende Mai kommen die Tomaten in die Mitte des Beets. Sie werden von Basilikum und einem zweiten Satz Rucola begleitet, der schon nach sechs Wochen erntefertig ist. Pflanze Mangold und Radicchio in die letzte Reihe.
Sommer: Mai – Juni - Juli

Von oben nach unten:
Kopfsalat oder Romanasalat, Basilikum, Tomaten-Jungpflanzen, Rucola, Radicchio und Mangold

Herbst: August – September – Oktober

Von oben nach unten:
Romanasalat und Endivien, Tomaten, Radicchio und Mangold

Herbst: August – September – Oktober

Ab August ersetzt du die Kopfsalate durch Zichoriensalate, zum Beispiel Endivie. Sie liefern reiche Ernte bis zum Frost. Die Tomaten bleiben bis zum Oktober stehen. Mangold und Radicchio können im Herbst laufend geerntet werden.

Diese Tipps zur Bepflanzung findest du in „Gärtnern mit dem Hochbeet“.


Das könnte dich auch interessieren

Hoch das Beet
Reiche Ernte garantiert – erfolgreiches Hochbeetgärtnern mit dem phänologischen Kalender
Schluss mit Frust im Beet
Die Lösung für alle großen und kleinen Probleme beim Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern
Der Genussgarten
Endlich schöne Selbstversorgergärten! Inspiration und Praxistipps für attraktive Kombinationen von Zier- und Nutzpflanzen