Weber Grillen

 

Glühende Leidenschaft

Würstchen, Steaks und Burger oder Fischspezialitäten, Gemüse und exotische Beilagen? Welcher Grilltyp bist du? Schwörst du auf Holzkohle, Briketts oder Gas? Möchtest du vielleicht mal mit Raucharomen und neuen Garmethoden experimentieren? So alt das Zubereiten von Speisen an Feuer und Glut ist, so brandaktuell ist die Faszination, die vom Brutzeln auf dem Rost ausgeht. Führender Anbieter unter den Grillherstellern ist die Firma Weber. Unsere Ratgeber aus der Weber-Reihe vermitteln alles Wissenswerte rund um die Grillkultur: die wichtigsten Basics, tolle Tricks, neue Trends und die besten Rezepte. Schwinge die Grillzange und werde zum BBQ-Chef!


DAS Standardwerk

Zum Buch

DAS Standardwerk: Mit 160 bebilderten Rezepten zum Grillen mit Gas oder Holzkohle, Schritt-für-Schritt-Anweisungen und jeder Menge Tipps macht unsere Grillbibel jeden zum Grillmeister.
Original amerikanisches Barbecue

Zum Buch

Original amerikanisches Barbecue – mit traditionellen und innovativen Rezeptideen: Jamie Purviance zeigt die ganze Bandbreite des BBQ von New York bis Kalifornien in vielen abwechslungsreichen Rezepten.
Alles rund um das vegetarische Grillen

Zum Buch

Alles rund um das vegetarische Grillen – mit über 100 Rezepten aus aller Welt, Tipps und Tricks rund um die Zubereitung, hilfreichen Tabellen zu Garzeiten und einem übersichtlichen Grill-Guide!

Hawaiianischer Bürgermeister­braten mit Orangensauce

FÜR DIE WÜRZPASTE

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL fein gehackter frischer Ingwer
  • 2 EL Vollrohrzucker
  • 2 TL grobes Meersalz oder rotes Hawaii-Alaea-Salz
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 TL Chili-Knoblauch-Sauce (Asia-Laden)
  • 1 Rinderbraten (Bürgermeister- bzw. Pastorenstück), 1 kg schwer und etwa 3 cm dick, Fett und Silberhaut entfernt

FÜR DIE SAUCE

  • 240 ml Orangensaftkonzentrat (Internetversand oder Bio-Laden)
  • 2 EL Vollrohrzucker
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Sojasauce

ZUBEREITUNG

1. Die Zutaten für die Würzpaste in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Den Braten gleichmäßig damit bestreichen. Vor dem Grillen 20–30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Den Grill für direkte und indirekte mittlere Hitze vorbereiten.

2. Die Saucenzutaten in einem mittelgroßen Topf auf mittlerer Stufe unter Rühren erhitzen und etwa 10–15 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit um etwa ein Drittel reduziert ist. Die Sauce beiseitestellen und kurz vor dem Servieren erneut erhitzen.

3. Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Den Braten über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 8–10 Min. grillen, dabei einmal wenden, bis er auf beiden Seiten das typische Grillmuster aufweist. Das Fleisch nun über indirekter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel weitergrillen, bis es den gewünschten Gargrad erreicht hat, dabei etwa alle 5 Min. wenden. Nach 15–20 Min. ist es rosa/rot (medium rare). Den Braten vom Grill nehmen, mit Alufolie abdecken und 5–10 Min. ruhen lassen. Quer zur Faser dünn aufschneiden und warm mit der Sauce servieren.

Dieses Rezept findest du in der beliebten “Weber’s Grillbibel”.


Das könnte Dich auch interessieren

Frisch vom Grill: Über 30 neue Rezepte für unser Lieblings-Fastfood

Frisch vom Grill: Über 30 neue Rezepte für unser Lieblings-Fastfood

 

Original amerikanisches Barbecue – mit traditionellen und innovativen Rezeptideen

Original amerikanisches Barbecue – mit traditionellen und innovativen Rezeptideen

 

225 unverfälschte Original-Rezepte vom Grill-Experten Nummer 1!

225 unverfälschte Original-Rezepte vom Grill-Experten Nummer 1!