Für die Seele

 

Für eine entspannte, festliche Zeit!

Entspannung kommt im Alltag, vor allem aber auch in der hektischen (Vor-)Weihnachtszeit oft zu kurz – dabei ist es so einfach, der Seele etwas Gutes zu tun! Mehr Auszeiten schaffen, gelassen durch die Feiertage kommen oder aber bereits Vorfreude auf den Frühling und die Gartenzeit schaffen – bei all dem helfen dir unsere Ratgeber! Verschenke Wohlbefinden und Aufmerksamkeit – sowohl an deine Liebsten als auch an dich selber!


 

Yoga Basics vermittelt alles, was Yoga-Einsteiger wissen sollten.

Yoga Basics vermittelt alles, was Yoga-Einsteiger wissen sollten.

 

Räuchern erschließt auf eine sehr sinnliche Weise die Wirkung von Wildkräutern.

Räuchern erschließt auf eine sehr sinnliche Weise die Wirkung von Wildkräutern.

 

Im Trend: Natur als innerer Ratgeber für ein achtsames Leben und inneres Wachstum nutzen.

Im Trend: Natur als innerer Ratgeber für ein achtsames Leben und inneres Wachstum nutzen.

 

 


 

Der Flow damit deine
Energie wieder strömt

1. TAUBE

  • Strecke dein rechtes Bein nach hinten aus und setze dich auf die linke Ferse. Atme ein und richte den Oberkörper zur Taube auf.

2. HUND

  • Stelle die Zehen des rechten Fußes an. Atme aus und schwinge dein linkes Bein nach hinten in den Herabschauenden Hund. Atme ein.

3. KRIEGER 1

  • Atme aus. Schwinge dein linkes Bein nach vorn und beuge es an. Positioniere das rechte Bein für den Krieger 1. Atme ein und rolle deinen Oberkörper auf.
4. SEITLICHER WINKEL

  • Atme aus. Senke deinen Oberkörper zum linken Bein ab. Lege deine linke Hand an. Atme ein und öff ne deinen Brustkorb und das rechte Bein nach rechts zum Seitlichen Winkel.

5. GEDREHTER STUHL

  • Drehe das rechte Bein, das Becken und den Oberkörper zur Mitte. Atme aus. Schwinge dein rechtes Bein nach vorn und öffne dich nach rechts zum Gedrehten Stuhl.

6. HUND & TAUBE

  • Atme ein und drehe dich zurück zur Mitte. Atme aus. Steige nach hinten in den Herabschauenden Hund zurück. Atme ein. Atme aus und schwinge das rechte Bein nach vorn zur Taube. Wiederhole den Flow zur anderen Seite und insgesamt noch 3- bis 4-mal.

Diese Übung findest du in "Yoga Basics".


Das könnte dich auch interessieren

Reiche Ernte garantiert – erfolgreiches Hochbeetgärtnern mit dem phänologischen Kalender.

Reiche Ernte garantiert – erfolgreiches Hochbeetgärtnern mit dem phänologischen Kalender.

 

Selbst gezogenes, frisches Grün auf dem Teller – endlich auch im Winter!t

Selbst gezogenes, frisches Grün auf dem Teller – endlich auch im Winter!

 

Hier schlägt das Gärntnerherz höher: endlich schöne Selbstversorgergärten!

Hier schlägt das Gärntnerherz höher: endlich schöne Selbstversorgergärten!

 

Erfüllung in jedem Alter – sei aktiv, abenteuerlustig und neugierig!

Erfüllung in jedem Alter – sei aktiv, abenteuerlustig und neugierig!